« Zurück | Startseite » News » Termine

Messen

Besuchen Sie die lokalen und internationalen Messen und lernen Sie uns persönlich kennen!

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

UTECH 2018: Holding-Unternehmen präsentieren Lösungen für die Polyurethan-Industrie

Auf der UTECH in Maastricht treffen sich alle drei Jahre internationale Hersteller und Zulieferer der Polyurethan-Industrie. Auch die Holding-Unternehmen VSE, DST und Beinlich haben ihre Neuheiten für PU Anwendungen ausgestellt. 

VSE hat die Weiterentwicklung der bisherigen Elektronik seines Vorverstärkers vorgestellt. Diese führt zu einer stark verbesserten Signalqualität mit harmonischen Impulsbreiten. Dadurch können konstantere und schwingungsfreie Messungen erreicht werden. Zusätzlich wurde der Interpolationsfaktor um zwei IPF-Faktoren (24 und 32) erweitert. Durch das austauschbare System können bereits bestehende Systeme einfach nachgerüstet oder erweitert und standardisiert werden. Zusätzlich präsentierte VSE seinen Schraubenspindelzähler RS in Standard- und Hochtemperatur-Version.

Mit den DST Dauermagnetkupplungen beugt man Leckagen vor. Gerade bei Anwendungen mit kritischen, hochgiftigen oder aggressiven Medien sind hermetisch abgedichtete Antriebe unvermeidbar. Neben den Standard-Baureihen und aktuell mehr als 1000 Magnetkonfigurationen, sind auch weitere kundenspezifische Lösungen erhältlich.

Die Umbausätze von DST können nachträglich in vielen Bereichen, wie z.B. in PU Maschinen oder für hydraulische Anwendungen, nachgerüstet werden und erlauben eine Kombination mit allen gängigen Pumpen und Antriebsmotoren. Auf Anfrage können die Umbausätze auch mit Fußflansch, Dämpfungselementen und Sensorüberwachung (PT100, Drehzahl- und Leckageüberwachung) geliefert werden.

Beinlich hat seine Außenzahnradpumpen ZPD und ZPDA präsentiert. Einsatzgehärtet, in Werkzeugstahl oder ADLC beschichtet sind diese Pumpen verschleißfest und somit auch für Medien mit Füllstoffen geeignet.

Die pulsationsarmen ZPD können als Zuförderpumpen aus dem Tanklager oder aber auch als Dosierpumpen oder in Blending Stationen für Amine, Katalysatoren, Härter, Iso und vielem mehr eingesetzt werden. Sie sind auch in unterschiedlichen Materialpaarungen (Edelstahl) und auch als Fassentleerungspumpe verfügbar. Die hochgenaue Zahnraddosierpumpe ZPDA kann als Langsamläufer Kleinstmengen unterschiedlichster Viskositäten bis zu 200 bar dosieren.