« Zurück | Startseite » News » Termine

Messen

Besuchen Sie die lokalen und internationalen Messen und lernen Sie uns persönlich kennen!

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Holding-Unternehmen stellen Technologien auf der ACHEMA 2018 aus

Auf der diesjährigen ACHEMA, dem Weltforum und internationalen Leitmesse für die Prozessindustrie in Frankfurt, haben die Holding-Unternehmen DST, VSE und Beinlich ihre starken und sicheren Produkte vorgestellt. Die Besucher konnten sich am Stand über Magnetkupplungen, Umbausätze, Rührwerksantriebe, Spalttöpfe, Durchfluss-Messtechnik und Pumpen informieren. Durch einen besonders hohen Besucherzulauf am Stand mit vielen sehr guten und professionellen Gesprächen fiel das Resümee der Verantwortlichen deshalb auch positiv aus.

Gerade in der Chemietechnik ist es von besonderer Bedeutung, sichere und umweltkonforme Komponenten zu verbauen. Für die berührungslose und leckagefreie Drehmomentübertragung in Pumpen und Rührwerken, stellen die DST Dauermagnetkupplungen eine zuverlässige Alternative zu konventionellen dynamischen Dichtungen dar. Neben den Standard-Baureihen und aktuell mehr als 1000 Magnetkonfigurationen, sind auch weitere kundenspezifische Lösungen erhältlich.

DST hat darüber hinaus seine wirbelstromverlustfreien Spalttöpfe präsentiert. DST Spalttöpfe können selbst bei hohen Temperaturen und Drücken verwendet werden, bei gleichzeitiger hervorragender chemischer Beständigkeit.

Auch DST Rührwerksantriebe waren auf der ACHEMA zu sehen. Die Rührwerksantriebe aus Edelstahl 1.4435/1.4404 sind als obenliegende Antriebe für eine Leistung von 0,1 bis 10.000 Nm erhältlich, und als untenliegende Antriebe für eine Leistung von 0,3 bis 1.000 Nm.

VSE hat seinen neuen Vorverstärker VSI und die Hochtemperatur-Version des Schraubenspindelzählers RS ausgestellt. Mit der neuen Hochtemperatur-Sensorik für die RS Serie, können die Volumensensoren auch unter schwierigsten Bedingungen eingesetzt werden. Das Modul ist für einen Temperaturbereich von -40°C bis +210°C geeignet und kann in allen verfügbaren Baugrößen der Serie RS aus Grauguss und Edelstahl eingesetzt werden.

Mit der Modifikation des Vorverstärkers der Baureihe VSI können nun konstantere und schwingungsfreie Messungen erreicht werden. Der Interpolationsfaktor wurde um zwei IPF-Faktoren (24 und 32) erweitert. Durch das austauschbare System können bereits bestehende Systeme einfach nachgerüstet oder erweitert und standardisiert werden.

Mit einer Auswahl an Edelstahlpumpen war auch Beinlich auf der Messe präsent. Ein ganz klarer Vorteil liegt bei dieser Pumpenart in der Möglichkeit verschiedenste Materialpaarungen miteinander zu kombinieren. Ebenso können einige der Pumpen mit Heißdampf, Wärmeträgerölen oder Strom beheizt oder aber, falls erforderlich, mit anderen Medien gekühlt werden.

Durch den Einsatz einer Magnetkupplung des Schwesterunternehmens DST Dauermagnet-SystemTechnik erhalten die Pumpen ein störungs- und insbesondere leckagefreies Dichtungssystem und werden somit vielen chemischen Anforderungen gerecht.

Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit, einen Volumensensor direkt an die Pumpe zu bauen.