« Zurück | Startseite » News » Neues aus der Holding

Alle Mann am Herd - Kochkurs der VSE Mitarbeiter im Karl

Im März fanden sich Mitarbeiter unseres Unternehmens VSE Volumentechnik GmbH zu einer Männerrunde im Karl – Café und Restaurant zusammen. Nicht etwa zum Stammtisch oder um Fußball zu schauen, sondern zu einem eigens initiierten Kochkurs.

Die Idee dafür kam von VSE Geschäftsführer Axel Vedder: „Ich koche sehr gerne und habe unter unseren Mitarbeitern einfach mal gefragt, wer zu einem Kochkurs ins Karl mitkommen möchte.“

Sechs Mann hatten sich schließlich dazu angemeldet. Ganz gegen jedes Klischee brutzelten an diesem Abend für den Hauptgang aber keine deftigen Steaks in der Pfanne, sondern ein feiner Wolfsbarsch. Während Kursleiterin Susanna Galic den frischen Fisch, der im Ganzen geliefert worden war, präparierte, zeigte sich, dass nicht nur die Hobbyangler unter den Teilnehmern viel zum Thema Fisch beitragen konnten. Zu Fischgerichten und –geschichten gab Susanna Galic darüber hinaus noch wichtige Tipps: „Die Bäckchen aus dem Kopf entfernen, bevor dieser zu Fischfond verarbeitet wird. Sie werden bitter.“

Als der Fisch entschuppt, ausgenommen und filetiert war, hieß es für die Gruppe zupacken. Zitronen entsaften, Gemüsezwiebeln schneiden, weiße Bohnen pürieren – die VSE Mitarbeiter waren mit Feuereifer bei der Arbeit.

Für die Vorspeise hatte Susanna Galic Frühlingssalate auf die Menükarte gesetzt. Diese wurden als Wraps, Crêpes und Reispapierrollen von den Teilnehmern auf den Tellern in Szene gesetzt. Beim Drapieren des empfindlichen Blattsalates fiel dem einen oder anderen das von Susanna Galic verlangte „sanft auf den Teller legen“ jedoch schwer – hantieren die meisten Kursteilnehmer doch tagsüber mit etwas schwererem Gerät und Maschinen.

Als es allerdings um das feine Dosieren von Limettensaft und Trüffelöl ging, konnten die Mitarbeiter des Herstellers für Volumensensoren punkten. Viele von ihnen kochen nämlich tatsächlich auch in ihrer Freizeit für Familie und Freunde. Und so kam es, dass sich die Gespräche am Tisch während des Essens und in der Zubereitungszeit am Herd überwiegend um Themen wie den korrekten Einsatz eines Thermomix oder die richtige Zubereitung einer Basissauce drehten.

Lediglich die edle Auswahl an Whiskey- und Ginsorten lenkten zeitweise von den Kochaufgaben und den Küchenthemen ab. Übrigens wurde ein Klischee tatsächlich bedient: Bier war die erste Wahl an diesem Abend. Lediglich zum Essen wurde ein Gläschen Wein getrunken.

Im Karl – Café und Restaurant finden regelmäßig Kochkurse statt. Auf www.karl.menu finden Sie alle Informationen. Wer gerne selbst einmal im familiären Kreis oder zusammen mit den Kollegen den Kochlöffel schwingen möchte, der kann unter 02394 / 80 54 150 einen privaten oder Firmenkochkurs buchen.